EDDHSPOTTER.DE

Aviation & more by Marcel Hohl

Alle hier gezeigten Aufnahmen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht verwendet, modifiziert oder verbreitet werden!

SHJ/OMSJ – Sharjah International Airport vom 20/21.01.2014

Moin Moin

Die erste Reise des Jahres stand an. Es ging vom 18 bis 25.01.2014 nach Dubai. Geflogen sind wir für 331€ mit Turkish Airlines von Hamburg über Istanbul nach Dubai DXB. Auf dem Hinflug waren es auf HAM-IST A321 TC-JRR und auf IST-DXB A321 TC-JSH. Auf dem Rückflug DXB-IST A332 TC-JNF und IST-HAM A320 TC-JPG. Ich bin vorher nur einmal auf einem Inlandsflug mit Turkish Airlines geflogen und der war alles andere als gut. Aber jetzt sind sie ja zum zweiten mal als Beste Airline Europas ausgezeichnet worden und ich kann es mir anhand der vier erlebten Flüge nicht erklären. Das Essen ( von Doco) war auf allen Flügen super. Es gab aber nur EINE Getränkerunde pro Flug. Danach nur noch auf Bestellung und das Personal wirkte darüber wenig begeistert, das ca. die Hälfte der Gäste ständig den Service Button drückte. Die Krönung war auf dem Leg IST-DXB, ein Nachtflug mit Abflug um 00:35 in IST und Landung 07:05 in DXB. Kurz nach dem Start wurde dann um 01:30 ein Frühstück serviert ?!?! Kaum einer der ca. 150 Passagiere konnte damit was anfangen. Generell war das Personal durchweg eher unfreundlich, bis auf zwei Ausnahmen. Der Zustand der beiden A321 aufm Hinflug war super, jeder Sitz hatte seinen eigenen Bildschirm, leider sind fast alle Filme nur auf Englisch oder Türkisch. Auf dem Rückflug sah das anders aus. Im A330-200 TC-JNF nicht ein Bildschirm im ganzen Flieger. Die Sitze waren alle durch. Die Kiste hat Geräusche gemacht, so was hab ich vorher noch nicht erlebt. Der A320 TC-JPG hatte dann die üblichen Monitore über den Sitzen, wo ein Film auf Englisch lief. Gewohnt haben wir in dem Hotel Premier Inn Dubai Investment Park für 47€ die Nacht im Doppelzimmer ohne Frühstück. Frühstück kostet 6€ extra pro Person und Nacht.

Zu Sharjah:

Ich war zweimal für 1 1/2 Stunden im Anflug. Am ersten Tag für zwei Frachter, die natürlich nicht kamen und am zweiten Tag für Bek Air und meine letzte fehlende Ikar B752. Die beiden haben zum Glück geklappt.

Alle Bilder gibt es hier – – > KLICK

 

20.01.2014

21.01.2014



 

Viele Grüße

Marcel Hohl